ARTAS Computer zur Haartransplantation

Weltweit leiden ca. 35 Millionen Männer an Haarausfall, bei zwei Drittel tritt der gefürchtete Haarverlust schon ab einem Alter von 35 Jahren auf. Der High-Tech Haar-Roboter ARTAS wird bei erblichem Haarausfall eingesetzt und ist eine ganz neue, innovative Technologie. Bei dem Eingriff werden die konventionellen Methoden der Haartransplantation FUT Streifenentnahme und die Entnahme einer Haarwurzelgruppen (FUE) kombiniert. Die Artas Technologie ist sehr effektiv, schnell und hinterlässt nur kaum sichtbare Narben am Hinterkopf. Der Behandlungsablauf erfolgt in mehreren Schritten: Zuerst wird der Hinterkopf mit dem Artas-System gescannt, hierbei werden nur die vitalsten Haare ausgewählt, sodass das später transplantierte Haar ein Leben lang erhalten bleibt. Der Artas Roboter entnimmt nun die sogenannten Grafts (Haare), die anschließend von einem Experten aufbereitet und dann manuell in die kahlen Regionen eingesetzt werden. Dieser sehr effektive und sichere Eingriff wird ambulant durchgeführt, die Behandlungsdauer beträgt rund 4-6 Stunden, der Heilungsprozess dauert bei einem normalen Verlauf ca. eine Woche. Da nur 15-20 Prozent der vorhandenen Haare entnommen werden, ist das Ergebnis sehr natürlich und selbst von einem Friseur kaum zu erkennen.

Ablauf der ARTAS® Roboter Haartransplantation

 

Der Ablauf dieser hochpräzisen Arbeitstechnik erfolgt in mehreren Schritten:

Im ersten Schritt wird der Hinterkopf des Patienten mithilfe des ARTAS-Systems gescannt. Ausgewählt werden nur die vitalsten Haare, sodass das später transplantiere Haar über eine lange Lebensdauer verfügt. Aufgrund der exakten Vermessung des Austrittwinkels wird die Menge der beschädigten Haarfollikel deutlich reduziert.

ARTAS entnimmt ein 1-4 Haare, die sogenannten Grafts, welche im Anschluss von einem Experten aufbereitet und im nächsten Schritt manuell in die kahlen Regionen wieder eingesetzt werden. Dieser sehr sichere und effektive Eingriff wird ambulant durchgeführt. Die Behandlung dauert ca. 4 – 6 Stunden, die Heilungsphase beträgt bei einem normalen Verlauf rund 1 Woche. Da ARTAS nur 15-20 Prozent der vorhandenen Haare am Hinterkopf entnimmt, ist das Ergebnis sehr natürlich und fällt selbst einem Friseur kaum auf.

Hier finden den einzigen ARTAS Computer in NRW

2 Gedanken zu „ARTAS Computer zur Haartransplantation

  1. In einem, auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittenen Beratungsgespräch und einer ärztlichen Diagnosestellung werden der Kopfbereich, die Haarqualität und die Entnahmestellen von unseren Haartechnikerinnen eingehend untersucht und die Behandlung besprochen und geplant. Etwaig entstehende Fragen werden umfangreich beantwortet.

  2. Durch professionelle Eigen-Haartransplantation (oder alternativ auch mit das Haarwachstum anregende Prozeduren) kann den allermeisten die unter Haarverlust leiden effektiv geholfen werden. Dank bewährten Transplantations-Methoden wie z.B. der FUE (Follicular Unit Extraction) oder FUT (Follicular Unit Transplantation) kann dem Betroffenen wieder ein natürliches und harmonisches Aussehen verliehen werden. Sie gehen wieder viel selbstbewusster und mit neu gewonnener Freude durchs Leben. Die positivere und fröhlichere Grundstimmung überträgt sich auf die Mitmenschen, gleichzeitig erhöht sich ihre gesellschaftliche Akzeptanz und damit auch häufig ihre Berufschancen. Die allermeisten Menschen die eine Eigenhaar- Transplantation schon hatten, würden die Behandlung wieder durchführen lassen und viele bereuen es, nicht schon früher den Entschluß dazu gefasst zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.